Inhaltssuche

Suchen Sie z.B. nach Artikeln, Beiträgen usw.

Personen- und Kontaktsuche

Stellenangebote


Sozialpädagog*in (m/w/d) oder Sozialarbeiter*in (m/w/d) (Diplom/Bachelor)

Diese Stelle mit 34,8 Std. ist ab 01.01.2024, zunächst befristet als Sonderurlaubsvertretung bis zum 30.04.2025, in der Schwangerschaftsberatung des Sozialdienstes katholischer Frauen Kassel e.V., Die Freiheit 2, 34117 Kassel, zu besetzen.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Die Beratungsstelle für Schwangere und junge Familien bietet Hilfe und Begleitung zu allen Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und Entwicklung bis zum 3. Lebensjahr.

Ihre Aufgaben:

  • psychosoziale Beratung und Einzelfallhilfe für Frauen, Paare und Familien
  • Vermittlung von finanziellen Hilfen
  • Teilnahme an Teamsitzungen und Gremien
  • Zusammenarbeit und Vernetzung mit sozialen Einrichtungen und Diensten
  • Umsetzung des internen Qualitätsmanagementverfahrens
  • sexualpädagogische Arbeit in Schulen

Die Grundlage der Beratungstätigkeit ist unser Leitbild.

Wir bieten Ihnen:

  • ein motiviertes und engagiertes Team
  • einen interessanten, vielseitigen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz
  • Vergütung nach AVR Caritas
  • Möglichkeit der staatlichen Anerkennung (BPS II)

Wir freuen uns auf:

  • Innovationsfreude, Belastbarkeit
  • Flexibilität, Teamfähigkeit
  • Interkulturelle Kompetenzen
  • möglichst Fremdsprachenkompetenzen
  • sozialrechtliche Grundkenntnisse
  • gute EDV-Kenntnisse

Die Identifikation mit dem Dienst in der katholischen Kirche setzen wir voraus.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per Mail an den Sozialdienst katholischer Frauen Kassel e.V., info@skf-kassel.de z.Hd. Frau Behrendt.

Wir suchen Interessierte an der Mitarbeit im ehrenamtlichen Vorstand

Der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) ist ein Frauenfachverband in der katholischen Kirche in Deutschland mit bundesweit 147 Ortsvereinen. Ein Auszug aus dem Leitbild gibt das Selbstverständnis des Verbandes wieder: 

„Der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) ist seit seiner Gründung durch Agnes Neuhaus im Jahre 1899 ein Sozialverband von Frauen in der Kirche. Von Beginn an ist er eine freie Initiative von Frauen, die Kirche und Welt aktiv mitgestalten. Er ist entstanden aus der eigenständigen kirchlichen Verantwortung von Frauen, die schon am Ende des 19. Jahrhunderts ihr Vereinigungs- und Versammlungsrecht in der Kirche wahrnahmen und nicht durch einen Auftrag oder ein Mandat der Bischöfe. Am Anfang der Arbeit stand der religiöse Impuls: Durch Hinwendung zum notleidenden Menschen den Glauben in die Tat umzusetzen.

Der Ortsverein Kassel hat seine Geschäftsstelle und Räume im Kolpinghaus Kassel. Er hat sich als Aufgaben die Beratung und Hilfestellung rund um das Thema Schwangerschaft und die Betreuung von Menschen, die nicht mehr für sich allein sorgen können, gesetzt. Zurzeit kümmern sich neun Mitarbeitende um diese Aufgaben.

Der Verein wird von einem dreiköpfigen ehrenamtlichen Frauenvorstand geleitet, der von einer hauptamtlichen Geschäftsführung unterstützt wird. Dieser begleitet die Arbeit der Beratungsstelle und des Betreuungsvereins in seiner ganzen Vielfalt.

Haben Sie Interesse an einer engagierten Mitarbeit in diesem Vorstand?

Eine Kontaktaufnahme mit dem Vorstand ist unter der Telefonnummer 0561/7004 236 oder info@skf-kassel.de möglich. Ihr Interesse wird dann weitergeleitet, wir rufen Sie an oder schreiben Ihnen zurück.